warning: Creating default object from empty value in /var/customers/webs/SEMSEO/pressaktuell.de/modules/taxonomy/taxonomy.pages.inc on line 33.

Die AR/VR Veranstaltung am 29. Mai 2018 zeigt Industrie-Unternehmen, welche Potenziale in der Augmented und der Virtual Reality tatsächlich stecken.

Moers, Deutschland – 18. Mai 2018: Neben impulsgebenden Vorträgen zu den Themen AR, VR und IoT, können die Besucher die Technologien live erleben! Das macht die Veranstaltung so einzigartig. Hier erfahren Industrie-Unternehmen in der Schweiz, was die Technologien tatsächlich für Sie bedeuten könnten.

Moers – 9. Mai 2018: Die CAD Freeware MEDUSA4 Personal ermöglicht einen leichten Einstieg in 2D und 3D CAD. Es können DWG- oder DXF-Dateien bearbeitet und aus 2D-Zeichnungen 3D-Modelle generiert werden. Wächst der wirtschaftliche Druck, wächst auch die Kreativität. Das gilt besonders bei der Auswahl der richtigen Software.

DWG und DXF für kleine Betriebe

Moers – 27. April 2018: Maschinenaufstellungen oder Fabrikplanungen bieten besonders in Form von dreidimensionalen Modellen sowohl in der Presales- als auch in der Projektabwicklungsphase enorme Vorteile gegenüber reinen 2D Darstellungen. Neben der besseren Planungsqualität durch Kollisionskontrollen oder detaillierte Stücklisten, beeindrucken sie die Kunden und sorgen für ein besseres Verständnis der Planungsergebnisse.

Die 2D-Sicht des Kunden

Moers, Deutschland – 12. April 2018: Wer seine Rohrleitungen schnell und unkompliziert fertigen möchte, nutzt Rohrleitungsisometrien. Basierend auf diesen Dokumenten können die Rohre analysiert, gefertigt und dokumentiert werden. Ein unverzichtbares Werkzeug, von dem immer noch zu wenig Gebrauch gemacht wird.

Rohrleitungsplanung: 3D bevorzugt

Moers – 16. März 2018: ThingWorx Studio erlaubt die einfache Erstellung eigener Augmented Reality (AR) Apps für die Wartungsunterstützung. Für einen schnellen Einstieg bietet CAD Schroer einen eintägigen Workshop an, in dem neben Grundlagen bereits die erste eigene App erstellt wird.

Creo-Modelle als Start in die AR-App Welt

Die Zukunft der Produkt-Präsentation

Fr, 03/02/2018 - 13:01

Moers – 02. März 2018: In einer Zeit, in der es schwer geworden ist, jemanden mit einer Produktpräsentation noch zu beeindrucken, eröffnen die AR- und VR-Technologien neue Wege. Die Präsentation eigener Produkte, Maschinen oder gar kompletter Anlagen in der virtuellen oder erweiterten Realität verschafft dem Kunden einen intensiven ersten Eindruck und sorgt für bessere Verkaufszahlen.

Eine neue Art zu präsentieren

Leer, 15. Feburar 2018 – Timemaster ist als Aussteller auf der diesjährigen Personal Nord in Hamburg am 15. und 16. Mai 2018 vertreten. Am Stand C.19, Halle A1 steht vor allem die Vorstellung der neuen, browserbasierten Zeiterfassungslösung Timemaster WEB im Fokus. Die neue, modulare Software beinhaltet neben einer komplett neu entwickelten Software auch eine App für mobile Zeiterfassung und ein zuverlässiges stationäres RFID-Erfassungsterminal. Eins der besten Zeiterfassungssysteme auf der führenden Personalmesse

Jens Olbrich, Geschäftsführer der exact Beratung hat den von der SRH Hochschule Heidelberg ausgerichteten Zertifikatslehrgang zum Restrukturierungs- und Sanierungsberater erfolgreich absolviert. Der Lehrgang wurde unter der Verantwortung von Prof. Dr. Henning Werner am IfUS-Institut für Unternehmenssanierung und –entwicklung in acht eintägigen Modulen durchgeführt.

Den Abschluss bildete eine 3-stündige, schriftliche Abschlussprüfung zum zertifizierten Restrukturierungs- und Sanierungsberater (IfUS).

Additive Fertigungsverfahren finden einen immer größeren Einzug in die Industrie

Moers – 2. Februar 2018: Die neuen Fertigungsverfahren eröffnen komplett neue Wege in der Fertigung verschiedener Bauteile. Über die Möglichkeiten einzelner Verfahren und die Herausforderungen für die Konstruktion klärt ein neuer Workshop auf.

Den Einstieg finden

Die Lebenszeit eines erfolgreichen Unternehmens ist praktisch unbegrenzt. Der Inhaber oder die Inhaberin eines solchen Unternehmens möchte sich aber vielleicht irgendwann in den Ruhestand begeben oder neuen Aufgaben widmen. Und was wird dann aus dem Unternehmen und seinen Mitarbeitern?