Welche Ratschläge Urlaubern wirklich helfen

Asien, Südamerika oder die Karibik: Je ferner das Reiseziel, desto zahlreicher die Gesundheits-Tipps, die Urlauber mit auf den Weg bekommen. Denn ungewohnte Temperaturen, exotisches Essen oder einfache Hygieneverhältnisse können für den gemeinen Mitteleuropäer eine Herausforderung sein. Was Gesundheitstipps wie "Zähneputzen nur mit Mineralwasser", "Citronella gegen Mücken" oder "Solariumbräune gegen Sonnenbrand" in der Praxis bringen, weiß Birgit Dreyer, Reiseexpertin der ERV.

Leitungswasser vermeiden

Es muss nicht immer Santiago sein

Mo, 08/21/2017 - 10:36

Zu Fuß unterwegs auf dem Hümmlinger Pilgerweg

"Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen" - diese Weisheit kannte schon Johann Wolfgang von Goethe. Gemäß diesem Motto machen sich jedes Jahr viele Menschen rund um den Globus auf den Weg - allein auf dem den Jakobsweg nach Santiago de Compostela in Spanien pilgern jährlich mehr als eine viertel Million Menschen.

Köln, 21.08.2017

Am Freitag, den 25. August 2017 um 15:00 Uhr präsentiert das Deutsche Institut für Marketing das Live-Webinar "Brand Awareness - Markenbekanntheit messen".

Die Kenntnis der Brand Awareness, zu deutsch Markenbekanntheit, ist für Unternehmen heutzutage essenziell. Hierdurch lassen sich aktuelle und zukünftige Erfolge abschätzen und auf dieser Basis Maßnahmen ableiten. Ziel sollte immer eine maximale Markenbekanntheit sein, da ein direkter Zusammenhang mit der Umsatzhöhe eines Unternehmens besteht.

Unternehmen wirbt mit falschen Behauptungen

Das Landgericht Augsburg hat am 16. August 2017 gegen die "DIPAT Die Patientenverfügung GmbH" eine einstweilige Verfügung erlassen. Danach ist es dem Onlinedienst DIPAT mit Sitz in Leipzig ab sofort untersagt, Werbung mit folgenden wahrheitswidrigen Aussagen zu machen:

-dass für Patientenverfügungen und deren Anbieter erstmals ein verbindlicher Qualitäts-standard gilt,

Umstellung der Dauermedikation empfehlenswerter

Die Senior Projektmanagerin Sarah Zell (32) und der Senior Projektmanager Julian Keetman (35) verstärken jetzt das Team der GEG German Estate Group AG in Frankfurt.

Sarah Zell ist Diplom-Ingenieurin für Innenarchitektur sowie Immobilienökonomin (ebs); sie arbeitete zuletzt bei einem Private-Equity-Investor und davor schon einmal drei Jahre für die GEG, bei der sie die Entwicklung des WINX-Towers auf dem MainTor-Areal betreute.

Oberkärntner Erfinder realisierte eine Technologie um Lkw und Co. zu Feinstaub-Killern umzubauen - Feinstaubwerte aktuell auf Höhenflug.

Wer den Schmutz verursacht, der soll ihn gefälligst auch selber wegräumen. Was als "WG-Prinzip" schon längst für saubere Gemeinschaftsräume sorgt, könnte jetzt auf Kärntens Straßen das Feinstaubproblem eindämmen helfen. Zumindest, wenn es nach Anton Kluge geht. Der Spittaler Karosseriebauer hat einen "Feinstaubsauger" für schwere Nutzfahrzeuge (SNF) erfunden http://www.green-box.at - den er jetzt auf Räder bringen will.

Schreckgespenst Alzheimer

Mo, 08/21/2017 - 10:24

Hoffnungsoption: Stammzelltherapie

Gesundheitsargumente wenig zielführend