Verantwortungsvoller Konsum

Mo, 08/21/2017 - 11:44

Bei Schokolade stehen die Chancen gut

sup.- 90 Prozent der Deutschen sagen laut Informationen des Bundesministeriums für Verbraucherschutz Ja zum verantwortungsvollen Konsum. Richtschnur ihres Einkaufsverhaltens sind diesem Lippenbekenntnis zufolge nicht nur die Kriterien gut und günstig, sondern auch moralische Aspekte wie der Einsatz von nachhaltig hergestellten Rohstoffen zu sozial fairen Bedingungen. Soweit zur Theorie, in der Praxis, also beim tatsächlichen Einkauf, dominiert bei der Mehrheit jedoch bekanntlich vor allem der Preis bei der Entscheidung.

Unternehmer Hans-Jörg Hartmann - ein Paradebeispiel für Erfolg

Hans-Jörg Hartmann hat etwas geschafft, wovon viele träumen: beruflichen Erfolg, nachhaltigen Wohlstand und ein unabhängiges, glückliches Leben an den schönsten Orten der Welt.

Die Karriere des erfolgreichen Unternehmers nahm bereits in den 1980er Jahren ihren Anfang. Damals führte er das Management von 6 renommierten Diskotheken in der Schweiz. Im Jahr 1996 wurde er Präsident der SWISSWAY Inc., einer Marketingfirma in Miami/ Florida/USA.

http://www.hans-jörg-hartmann.de

Einstrangsysteme schonen die Brennstoff-Reserven

Smart-Home-Apps im Vergleich

Mo, 08/21/2017 - 11:18

Studie ermittelt Nutzer-Favoriten

Zusätzliche Innenhülle als zweite Barriere

Handelsweg des Brennstoffs bietet Kontroll-Optionen

Mehrheit der Deutschen befürwortet Energiewende

Waldbestattungen für Mensch und Tier

Mo, 08/21/2017 - 10:54

In Deutschland wird Anfang September der erste Privatwald für die gemeinsame Bestattung von Mensch und Tier eröffnet

Vor den Toren Kölns, im rechtsrheinischen Bergisch Gladbach eröffnet Anfang September der erste Privatwald als Bestattungsgarten, der als Grabbeigabe die Urnen von verstorbenen Tieren erlaubt.

Im Herbst legt das Südtiroler Eggental den Fokus auf regionale Schmankerl

Tradition trifft auf Moderne

Mo, 08/21/2017 - 10:54

Handwerk Erlebnisroute in der GrimmHeimat

Die Digitalisierung hat unser Leben fest im Griff - kaum ein Bereich unseres Alltags kommt ohne Internet aus. Das ist oft praktisch und spart Zeit, trotzdem sehnen sich viele Menschen nach einem Ausgleich und besinnen sich verstärkt auf handwerkliche Traditionen. Denn wer weiß heutzutage noch, wie ein Korb geflochten, Brot gebacken oder ein Stuhl gezimmert wird?