Vom 02-.03. Mai 2009 feiert die von Progressive Seduction betriebene Internet-Community PickUpForum.de ihren 5. Geburtstag mit einer großen Szene-Convention in Frankfurt am Main.

Tags:

Anlässlich der heutigen 2./3. Lesung des Bilanzrechtsmodernisierungsgesetzes (BilMoG) erklären der rechtspolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Dr. Jürgen Gehb MdB, sowie die Berichterstatter der CDU/CSU-Bundestagsfraktion für das BilMoG, Friedrich Merz MdB und Antje Tillmann MdB:

Zu der im Rahmen des Gipfeltreffens der EU-Staats- und Regierungschefs in Brüssel von Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel erwirkten Lockerung der EU-Wettbewerbsregeln für Breitband-Anbieter erklärt der kommunalpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Peter Götz MdB:

Punktsieg für Bundeskanzlerin Angela Merkel. Die Kanzlerin hatte bei den Verhandlungen Wert darauf gelegt, dass die Wettbewerbsregelungen beim Ausbau der Breitbandtechnologie für schnelles Internet im ländlichen Raum gelockert werden.

Neues Konzept für die Nato

Do, 03/26/2009 - 15:46

"Die Nato braucht eine Anpassung ihrer Strategien an die neuen
Herausforderungen." Das forderte Bundeskanzlerin Angela Merkel kurz vor dem
Nato-Gipfel. Dabei müsse das Grundprinzip der vernetzten Sicherheit einbezogen
werden.

"Beim Gipfel muss die Überarbeitung des strategischen Konzepts in Auftrag gegeben
werden", forderte Merkel im Bundestag. Im Kern müsse es darum gehen, die
wesentlichen Aufgaben der Allianz strategisch miteinander zu verbinden.

Einsätze außerhalb des Bündnisgebiets machten andere Schritte notwendig. "An

Tags:

40 Millionen Pkw in Privathaushalten

Do, 03/26/2009 - 15:45

Wiesbaden - Insgesamt 40 Millionen Personenkraftwagen (Pkw) gab es
Anfang 2008 nach den aktuellen Ergebnissen der Einkommens- und
Verbrauchsstichprobe in den privaten Haushalten in Deutschland. Dies
teilt das Statistische Bundesamt (Destatis) anlässlich der vom 28. März
bis 05. April stattfindenden Messe AMI - Automobil International in
Leipzig mit. Im Vergleich zum Jahr 2003 war das ein Zuwachs von 1,3
Millionen Fahrzeugen. Mit + 3,4% fiel dieser Zuwachs geringer aus als im
Fünfjahreszeitraum 1998 bis 2003 (+ 8,7%).

Wiesbaden - Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, gab es
im Jahr 2007 in Deutschland 8,6 Millionen Familien mit minderjährigen
Kindern. In diesen Familien lebten insgesamt 13,8 Millionen Kinder unter
18 Jahren, im Durchschnitt also 1,61 Kinder je Familie. Zehn Jahre zuvor
(April 1997) waren es durchschnittlich noch 1,65 Kinder. Das zeigen die
Ergebnisse des Mikrozensus, der größten jährlichen Haushaltsbefragung in
Europa.

Familien sind hier ausschließlich Eltern-Kind-Gemeinschaften mit
mindestens einem minderjährigen Kind im Haushalt. Als Kinder gelten

Wiesbaden - Nach vorläufigen Ergebnissen des Statistischen Bundesamtes
(Destatis) wurden im Januar 2009 von der Polizei rund 190 800
Straßenverkehrsunfälle aufgenommen, 7,6% mehr als im entsprechenden
Vorjahresmonat. Dieser Anstieg ist vor allem auf die Sachschadensunfälle
zurückzuführen, die um 10,4% auf 171 400 gestiegen sind. Dagegen wurden
12,4% weniger Unfälle mit Personenschaden (19 400) gezählt. 281
Verkehrsteilnehmer kamen im Januar 2009 bei Unfällen auf deutschen
Straßen ums Leben, 20% oder 72 Personen weniger als im Januar 2008. Auch

Der Greifenkrimi kehrt zurück

Do, 03/26/2009 - 13:57

Wer kennt ihn nicht, den legendären Greifenkrimi? Die Buchreihe erreichte zu DDR-Zeiten Kultstatus und noch heute werden die zumeist spartanisch aufgemachten Krimis in den Buchantiquariaten heiß gehandelt. Bekannte und beliebte Autoren der in der ehemaligen DDR aufgelegten Krimireihe des Greifenverlages waren u.a.

Tags:

Berlin, 27. März 2009. Für Stromkunden wird es künftig schwerer, einen unabhängigen Energieversorger zu finden. Nach der Übernahme des niederländischen Anbieters Nuon durch den schwedischen Vattenfall-Konzern steht nach einem Bericht der F.A.Z. nun auch der Anbieter TelDaFax zum Verkauf. Die Zahl der tatsächlich unabhängigen Versorger sinkt damit weiter.

Tags:

Mehr denn je brauchen Anleger heutzutage Kapitalanlagen, auf die sie sich wirklich verlassen können. Kapitalanlagen, die nicht unter den heftigen Schwankungen der Aktienmärkte leiden, sondern auch in Krisenzeiten zuverlässige Renditechancen bieten. Der Devisenhandel des R€ Devisen Profi 2 bietet nicht nur ein vernünftiges Maß an Risikoschutz, sondern vor allem Erträge, die unabhängig vom Aktienmarkt erzielt werden. Damit ist dieser Managed Account ein ideales Mittel, um die Risikostreuung klassischer Aktien- und Rentendepots zu optimieren.

Tags: