Gute Nachrichten für Verbraucher: Werbeanrufe sollen nur noch dann erlaubt sein,
wenn die Angerufenen vorher ausdrücklich in das Gespräch eingewilligt haben.

Künftig dürfte weniger unerwünschte Werbung durch den Telefonhörer kommen: Der
Bundestag hat nun einen entsprechenden Gesetzentwurf der Bundesregierung
verabschiedet.

Callcentern und anderen Anrufern droht künftig ein Bußgeld bis zu 50.000
Euro, wenn sie Verbrauchern ohne deren ausdrückliche Einwilligung Werbetelefonate
aufdrängen. Auch Werbeanrufe mit unterdrückter Rufnummer sind künftig verboten.

Das Bewusstsein über die Gefahren durch HIV/Aids muss wachgehalten werden. Neue
Plakate, Anzeigenmotive und ein Kino-Spot fordern in den nächsten Monaten zu
verantwortungsvollem Handeln auf.

In Deutschland gibt es heute ein sehr hohes Bewusstsein über Infektionsrisiken
und über den Schutz vor einer HIV-Infektion. Untersuchungen der Bundeszentrale
für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) zeigen, dass den Schutz vor HIV immer mehr
Menschen ernst nehmen und verantwortungsvoll handeln.

63 Prozent der Befragten mit wechselnden Sexualpartnerinnen oder -partnern

Hochschulpakt, Pakt für Forschung und Innovation und Exzellenzinitiative

Mit Blick auf die Entscheidung der Gemeinsamen Wissenschaftskonferenz am 30. März zur Fortsetzung der drei Pakte – Hochschulpakt, Pakt für Forschung und Innovation und Exzellenzinitiative – erklären der forschungspolitische Sprecher, Stefan Müller MdB, und der Obmann im Ausschuss für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung, Michael Kretschmer MdB:

WIESBADEN - Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, wird
sich der Verbraucherpreisindex in Deutschland im März 2009 - nach
vorliegenden Ergebnissen aus sechs Bundesländern - gegenüber März 2008
voraussichtlich um 0,5% erhöhen (Februar 2009: + 1,0%). Dies ist die
niedrigste Inflationsrate seit Juli 1999 mit ebenfalls + 0,5%. Im
Vergleich zum Vormonat ergibt sich eine Veränderung von - 0,1%.

Die niedrige Inflationsrate ist vor allem auf die weiterhin rückläufige
Preisentwicklung bei Heizöl und Kraftstoffen zurückzuführen. Die Preise

Tags:

Zur Debatte um die Föderalismusreform II erklärt der kommunalpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Peter Götz MdB:

In der geltenden Fassung des Grundgesetzes beschränkt Artikel 104b die Möglichkeit zur Gewährung von Finanzhilfen des Bundes auf Bereiche, in denen dem Bund Gesetzgebungsbefugnisse zustehen.

Hamburg, 27. März 2009. Jeden Samstag wird die historische Speicherstadt mit ihren zahlreichen Brücken und Fleeten, den traditionellen Kontorhäusern und ihrem Duft nach exotischen Gewürzen zur Kulisse für ein Dinner der besonderen Art. Das Criminal Dinner „Der Da Vinci Tod“ auf einem restaurierten Speicherboden der Nord Event GmbH ist eine Kombination aus kulinarischem Genuss und kriminalistischem Schauspiel.

Tags:

Bio bildet

Fr, 03/27/2009 - 14:45

Nature & More Projekt fördert Bildungsinitiativen in Schwellenländern aus Unternehmenserträgen

Nach intensiven Rechercherchen gelang es hier Informationen nicht nur aus öffentlich zugänglichen Quellen zusammenzutragen, sondern vermag darüber hinaus in dieser konzentrierten Form einen tiefen Einblick in die dubiösen Praktiken der Immobilienfonds der Fundus Gruppe um den Bundesverdienstkreuzträger Anno August Jagdfeld zu liefern, dessen Name für eine Vielzahl von Großprojekten wie Hotel Adlon, Heiligendamm, aber auch als Eigentümer des Kunsthauses Tacheles steht.

Inhaltsverzeichnis:

Einige Bemerkungen vorneweg...

Schwarzbuch Fundus

Four Wheel Travel - Singlereisen auf die feine Art

Bangkok / Diebach (hgk) - Nach der erfolgreichen Erawan Tour im Januar 2009 startet die Four Wheel Travel Ltd. aus Bangkok mit einem erweiterten Angebot durch: Wer sich als Frau oder als Mann im Urlaub mal wieder richtig rundum verwöhnen und versorgen lassen will, ist hier genau richtig.

Tags:

MAKRO IDENT - In deutschen Kliniken werden pro Woche ungefähr 1220 fehlerhafte Operationen durchgeführt. Bis zu 16.000 Patienten sterben jährlich durch falsche Medikation. Patientenarmbänder dienen der Sicherheit jedes Patienten und der positiven Kontrolle für das Krankenhauspersonal und des behandelnden Arztes. Es sollen hierbei Fehlmedikationen und Fehlbehandlungen auf ein Minimum reduziert werden.

Tags: